Bürstadt Redskins

Filmreifer Doppelsieg des U13-Teams

Perfekter Start in die Wintersaison

Die U13 Spieler hatten einen Traumstart in die neue Saison. Zum ersten Mal an der Indoor-Flag-Football-Liga teilgenommen und furios mit zwei Siegen gestartet.

Die Mannschaft ist seit dem Sommer gereift und nun auf 31 Kinder angewachsen, wobei beim ersten Spieltag nur 18 Spieler gestellt waren.

Insgesamt spielten sechs Teams am ersten Spieltag der Saison. Jedes Team hatte zwei Spiele in Bürstadt zu bestreiten.

Beide Mannschaftsteile der Redskins, Angriff (Offense) sowie Verteidigung (Defense), trugen zu diesem Doppelsieg gleichermaßen bei. Das Team war von den Trainern gut eingestellt worden und spielte scheinbar ohne Nervosität die vorgegebenen Spielzüge.

Bürstadt Redskins vs. Rodgau Pioneers

Im ersten Spiel gegen das neue Team aus Rodgau konnte man zwar bis zur Halbzeit keinen klaren Vorteil herausspielen, aber man merkte den acht-bis zwölfjährigen Spielern hier schon an, dass sie von den meist um einen Kopf größeren Gegenspielern keine Angst hatten (6:6).

In der zweiten Hälfte platze dann der Knoten und die Offense um Quarterback Philipp Leonhardt gelang zwei sehenswerte Touchdowns. Dabei waren Passempfänger Gianluca Messina und Henri Thiel wichtige Anspielstationen (Extrapunktversuch – Maximilian Emig).

Die Defense vermochte es nun auch immer wieder die Pioneers zu stoppen. Cornerback Sebastian Werz schaffte es sogar einen gegnerischen Ball abzufangen und zu einem Defense-Touchdown zurückzutragen. Endstand: 28:12!

Bürstadt Redskins vs. Kelkheim Lizzards:

Im letzten Spiel des Turniertages mussten die jüngsten Rothäute dann noch gegen Kelkheim Lizzards spielen die, in den letzten Jahren im Flag-Football immer eine sehr gute Jugend stellten. Respekt war zwar da, aber durch das gewonnene Selbstbewusstsein im ersten Spiel, spielten die Kids befreit auf und markierten die ersten Punkte. Vor allem die Läufe über Nick Schultheis waren erfolgreich, ebenso wie die Pässe auf Gianluca Messina.

Doch Kelkheim war der erwartet schwere Gegner und profitierte zudem von Fehlern der Redskins Jugend, so dass es zur Halbzeit 13 : 13 stand. In der zweiten Hälfte zogen, durch weitere Unachtsamkeiten in Offense und Defense des Gastgebers, die Kelheimer plötzlich auf 28:19 fort, bevor die Jugend des TV Bürstadt eine unglaubliche Aufholjagd startete.

Die Nerven der Zuschauer wurden aufs Schwerste strapaziert als nach erfolgreichem Touchdown des Angriffs und einer jetzt überragende spielende Defense, um Team-Captain Melvin Gallei, die den wieder Ball für den eigenen Angriff zurückerobern konnte, mit zwei Sekunden auf der Spieluhr der erlösende Passfang von Nick Schultheis den Endstand von 31:28 für Bürstadt besiegelte. Ein filmreifes Ende bei dem natürlich die ganzen Redskins und die Zuschauer in der Halle aus dem Häuschen waren!

“Diese Kids haben Charakter, haben mutig gekämpft, nie aufgegeben, sogar Rückstände aufgeholt und souverän die Vorgaben der Trainer erfüllt. Wir sind sehr stolz auf dieses Team” so Head-Coach Bernd Fengel

Danke an die Helfer:

Dank gilt vor allem auch der Elternschaft und den vielen freiwilligen Helfern für die tolle Organisation des Spieltages und die Unterstützung des Teams.

Am 17. Februar geht es zum ersten Auswärtsturnier nach Kelkheim, wo man dann auf Darmstadt Diamonds und die Hanau Hornets trifft.

Es spielten: Rafaiel Margaritis, Gianluca Messina, Nick Schultheis, Philipp Leonhardt, Yannik Leonhardt, Maximilian Emig, Jonas Klos, Marc Harder, Leon Gerhard, Henri Thiel, Jannik Klos, Melvin Gallei, Lukas Floch, Noah Thiel, Sebastian Werz, Robin Gutberlet, Leon Sternheimer, Silvan Schikho

Trainer: Christian Steffan, Bernd Fengel, Lukas Brems, Rene Aumann